Das ist Industriedesign, wenn Technik und Form zusammenpassen

Industriedesigner gesucht? Die TechnoArt Ideenschmiede kann:

 

o Funktionierende Ideen und patentfähige Technik generieren, passendes Design kreieren, CAD Konstruktionen erstellen, serienreife Prototypen bauen.

 

o Aus vagen Vorstellungen raffinierte Innovationen und begehrenswerte Produkte machen. Es spielt keine Rolle wenn unsere Kunden noch nicht wissen wie ihre Idee aussehen oder funktionieren soll.

 

o Mit wenig Aufwand das Erscheinungsbild wesentlich verbessern und damit die Qualität eines Produktes hervorheben. Um gute Ergebnisse zu erzielen muss nicht immer alles radikal geändert werden.

 

o Ein markantes Design entwickeln, welches die Produktfamilie erkennen lässt. und den Kunden motiviert der Marke treu zu bleiben. Hat eine Produktgruppe keine einheitliche, Designsprache dann wird irgendwas gekauft.

 

o Die Zukunft in die Gegenwart holen, in dem wir Ideen zum Laufen bringen und das scheinbar Unmögliche bewerkstelligen. Ohne Innovation und neue Ideen gibt es keinen Fortschritt.

 

o Sichtbar machen, was das Produkt kann. Von zwei gleich guten Produkten wird das mit dem besseren Design gewählt.  Das gilt auch für jene Produkte, bei denen das Design nicht an die Funktion gekoppelt ist

 

o Einfache und elegante Lösungen entwickeln. Das gilt auch für technische Probleme. Wir haben noch Ideen, wenn die Anderen keine mehr haben. "Es geht, was wollen wir mehr" verhindert dass eine gute Produktidee am markt erfolg hat.

 

o  Ideen/Produkte bis zur Serienreife bringen und auch herstellen. Von der Skizze bis zur Miniserie in 12 Stunden haben wir schon geschafft. Auch in  der Fertigungstechnik fehlt es uns nicht an Kreativität. Industriedesign mit uns zahlt sich aus

 

Holz statt Plastik

 

Gerade Holz als ökologisch und pädagogisch wertvolles Spielzeug ist wieder im Kommen. Holzspielzeug ist für unsere Kinder ideal spielen sie doch mit einem Rohstoff aus natürlichen & unbedenklichen Material.

 

Die Herausforderung für den Produkt Designer ist, dass sich nun Holz nicht so einfach Formen lässt,  wie das allgegenwärtige Plastik. Doch für den in der Fertigungstechnik versierten Fachmann ist diese Herausforderung zu meistern. So dass auch Spielzeug aus Holz über eine moderne, schwungvolle  Formensprache verfügt, die so manches Plastikteil ganz alt aussehen und Kinderherzen höherschlagen lässt.

 

Steinauslesemaschine

 

Modernes ansprechendes Design, man sieht sofort den Unterschied aber wozu das Ganze?

 

Gutes Industriedesign verstehen wir nicht als bloßes Verschönern, auch nicht als Styling. Design muss Qualität kommunizieren, den entscheidenden Unterschied in immer ähnlicher werdenden Produkten herausarbeiten. Stilvolle Gestaltung wird immer mehr zur Minimalanforderung denn Kaufentscheidungen werden nie nur rational immer auch emotional getroffen.

 

Industriedesign ist die Kunst sichtbar zu machen was das Produkt kann.

 

Zudem wurden auch hier noch kostensparende Vereinfachungen erreicht, die Bedienung der Steinauslesemaschine wurde vereinfacht und die Materialkosten konnten gesenkt werden.

 

Katastrophensichere Haus

 

Dieses Konzept zeigt die Möglichkeiten von innovativem Design und Engineering auf. Warum so ein Haus? Geänderte Umweltbedingungen, Schutzbauten in den Alpen, seismische Aktivitäten, Bauen im Überschwemmungsgebiet, der Schutz von Leben Eigentum… gute Gründe gibt es viele.

 

Dass es nicht ganz so aussieht wie ein traditionelles Haus hat technische Gründe. Röhren sind selbsttragende Strukturen und widerstehen großen Druck, ein entscheidender Vorteil, etwa bei einer plötzlichen Schlammlawine.

 

Im Inneren gibt es keine Unterschiede zu einem konventionellen Gebäude. So werden zum Wohlfühlen gerade Wände, Ecken und Kanten realisiert und  eine gewohnte Wohnqualität erreicht.

 

Ein Zuhause für Familien mit dem Anspruch an sicheres, ökologisches, gesundes, und wertbeständiges Bauen.  Höchstmögliche Flexibilität, individuell angepasst an die Bedürfnisse seiner Bewohner.

 

Gäranlagensteuerung

 

Genaugenomen hätte es ein einfaches Kasterl auch getan. Aber warum nicht gleich auch schöner machen? Das Spritzugußwerkzeug musste sowieso gebaut werden. Ein paar Stunden Nachdenken, ein Styropor Mock-up, eine CAD Konstruktion und schon war aus  dem Verteilerkasten der VinPilot geworden.

Man muss nur wissen wie und wo man ansetzt.  Solche Projekte gehen bei uns schnell und unkompliziert über die Bühne.

 

Das Design auf  den Benutzer ausgerichtet, und fertigungstechnisch  durchdacht, bekommen unsere Kunden Ergebnisse, die sie sofort umsetzen können. Im Übrigen wurde die metallische Tastenfolie übernommen wie sie war.

 

Stempelkugelschreiber

 

Der Fallstempelmechanismus begeisterte die Kunden. Das auf ihn abgestimmte hochwertige Design wurde jedoch abgelehnt und durch eine billig aussehende Variante ersetzt.. Die Raffinesse vom Stempelkuli kam daher nicht zur Geltung und der TWIN machte nicht die Karriere, die möglich gewesen wäre. Aus einem Sportwagen sollte man eben keinen Traktor machen wollen. Jahre später kreierte Parker den ähnlich aussehenden Urban Classic, welcher  erfolgreich am Markt unterwegs ist. Vereinzelt ist der Goldring TWIN noch im Internet erhältlich.

Unsere 10 Gebote

 

1.   Lass Dir immer etwas einfallen, denn neue Ideen sind wichtig, damit Deine Kunden vorne bleiben.

2.   Setze Deine Kreativität auch dazu ein, um Produktionskosten zu senken.

3.   Mach aus funktionellen Strukturen Designelemente und vereinfache eine bestehende Konstruktion.

4.   Denke ständig über neue Produktideen nach, die irgendwann auf den Markt kommen könnten.

5.   Du wirst bezahlt um brauchbare Ergebnisse zu liefern. Verkompliziere also nichts.

6.   Kreiere nicht nur ein hübsches Design, sondern finde auch gute technische Lösungen,

7.   Das Produktdesign muss zum Verwendungszweck passen und Qualität kommunizieren.

8.   Versetz Dich in die Endverbraucher hinein, denn Du entwickelst für sie und nicht für Dich selber.

9.   Hilf Deinen Kunden eine starke Marke aufzubauen. Nur so kommt Geld in ihre Kassen.

10. Sei ehrlich und denk daran, dass bei guten Geschäften alle Beteiligten einen Nutzen haben müssen.