Das ist Engineering, wenn innovative Ideen funktionieren

Kreatives-Engineering und Erfindergeist

 

o Sie haben eine tolle Produktidee aber den Durchbruch noch nicht geschafft? Mit Erfindergeist, angewandter Physik und Erfahrung in der Fertigungstechnik kommen wir auf innovative technische Lösungen, die Ihnen helfen Zeit und Geld zu sparen. Ein Gewinnbringendes Produktdesign ist mit dabei. Wiedererkennbarkeit ist in diesem Zusammenhang ein Thema: Bei einem Automobil mit Stern wird sofort deutlich, dass er von Mercedes Inc. ist.“ So transportiert das Produktdesign auch das Markenimage des Unternehmens.

 

o Die Technik funktioniert, doch es fehlt der so wichtige Unterschied zum Mitbewerber? Lassen Sie uns Ihr Produkt ansehen und wir finden heraus was getan werden kann, damit es zur raffinierten Innovation wird, mit der Sie die Konkurrenz überholen oder auf Distanz halten können.

 

o Ihre Idee ist gut doch in der Umsetzung zu teuer? Wir finden alternative Funktionsprinzipien, mit denen sich die Herstellkosten von Produkten reduziert lassen. Bei unserem shayu ist sogar eine 80%ige Bauteilereduktion gelungen.

 

o Ihr Produkt ist noch nicht gründlich hinsichtlich, Funktion, Ergonomie und Bedienerfreundlichkeit durchdacht? Wir geben ihm den nötigen Feinschliff, erkennen eventuelle Schwachstellen noch während der Produktentwicklung Phase und beseitigen diese. Das scheinbar Unmögliche bringen wir auch zum Laufen.

 

 

Designer auf Augenhöhe mit den „Ingenieuren“

 

o Auch wenn der Industriedesigner nicht den eigentlichen Konstruktionsauftrag übernehmen soll, muss er doch die Technik verstehen. Schließlich soll es dann in der Produktion keine Überraschungen geben. Wir von TechnoArt sind Designer, Fertigungstechniker und Elektroniker. Kann ihr Designer auch Konstruktion?

 

Die Perschels kamen zu uns weil sie eine Idee hatten und einen Prototypen brauchten. Während der Projektbesprechung wurde aber klar, dass ein komplettes  Engineering gemacht werden musste, Designstudien inklusive, um die Idee überhaupt evaluieren  zu können. Insgesamt entwickelten wir fünf weitere Konzepte, welche auch patentiert wurden. Das vorliegende Konzept  funktioniert, bis zur Serienreife ist es aber noch ein Stückchen Weg. Vielleicht gibt es diesen faszinierenden Damenschuh bald zu kaufen: lishoes@gmx.at

 

www.shakepen.at

 

Für die Produktion der Mechanik gab es keine andere Option. Mit Drehteilen und ein paar Kugeln musste die Sache hingekriegt werden. Von der Idee bis zum funktionierenden Produkt war es allerdings noch ein weiter Weg. Wie heißt das so schön? Wer will der kann auch.

 

Unser Shake-Pen ist sichtbarer Ausdruck der Fähigkeit, das beste Ergebnis mit vorhandenen Mitteln zu erzielen und Ideen zum Laufen zu bringen. Er ist übrigens die perfekte Geschenkidee für Leute, die das Besondere lieben. 1000 Stück wurden produziert.

 

Hänge und Tischlampe

 

Wenn es schnell gehen soll und das Produkt so einfach ist wie diese Lampen,  machen wir auch fallweise Prototypen Engineering. In so einem Fall wird nur eine Designskizze gemacht und schon wird der Prototyp angefertigt. Eventuelle Probleme werden während des Entstehungsprozesses behoben. Weil uns die Technik mehr oder weniger im Blut liegt  funktioniert das. Auf diese Art und Weise sind Einzelanfertigungen möglich.

 

Energieverteiler für Filmkameras

 

CAD Design- Engineering. In diesem Fall haben wir die Ideenfindung und das Skizzieren ausgelassen. Es war nicht notwendig weil ohnehin sofort feststand wie das Gerät aussehen soll. Ausserdem stand nur ein knappes Budget zur Verfügung. Auf Grund der geringen Stückzahl kam nur CNC Fräsen als Fertigungstechnik in Frage. Bei diesem Projekt war die Erfahrung mit Fräsen und CNC-Kentnisse natürlich von Vorteil.

 

Magnetstempel

 

"Geht nicht", hieß es. Magnete kann man nicht dazu bringen mechanische Arbeit zur verrichten. Es funktioniert aber doch! 3 kleine Magnete treiben den Umlenkmechanismus vom Magnetstempel an. Die kommerzielle Verwertung von so einem Stempel ist eine andere Sache. Aber darum ging es ja nicht. Der Auftraggeber wollte einfach nur wissen ob ein Magnetantreib machbar ist. Er ist es! Die Entwicklung zu einem richtigen Magnetmotor haben wir nicht mehr weiterverfolgt.